Erste Hilfe für Hunde und Katzen

EH_20160114_6098

Was kann der Tierbesitzer sofort unternehmen, wenn der Hund oder die Katze ein akutes Problem hat?  Die Notfälle bei unseren Haustieren sind mannigfaltig. Das fängt bei unseren Hauskatzen beim Fressen diverser Zimmerpflanzen an, geht über das versehentliche Springen auf Herdplatten bis hin zum Hängenbleiben im Kippfenster. Hunde und auch Katzen fressen alles Mögliche und Unmögliche, um nur einige Beispiele zu nennen. Bei Hunden kann es nach dem Fressen zu einer Magendrehung kommen, die lebensbedrohend ist.  Wie kannn ich als Tierbesitzer die Situation richtig einschätzen?  Ist ein Tierarztbesuch notwendig oder nicht, ist es ein wirklicher Ernstfall?

EH_20160114_6103aDie Freigänger unter unseren Haustieren sind auch immer wieder einmal mit Unfällen der unterschiedlichsten Art konfrontiert. Das fängt bei Autounfällen an, geht weiter zu Bißverletzungen und letztendlich hin bis zu Schußverletzungen. Meistens kann mit einer schnellen OP die Gesundheit wieder ganz hergestellt werden!  Wie reagiert man/ frau richtig bei Unfällen mit Haustieren?

Antworten auf diese und weitere Fragen sowie eine Einführung in das Versorgen von Wunden und Anlegen von Verbänden sind einige der Themen unseres Erst Hilfe Kurses.

Erste Hilfe bei Kleintieren

26. Jänner 2016 – 19:30 Uhr
Referentin: Mag. Heidi Hirscher
Kursort: Warteraum der Kleintierpraxis Lamprechtshausen
Kursbeitrag: 24€

Anmeldung unbedingt erforderlich >

 

sem_DSC2511

Der Kurs war sehr gut besucht und wird daher wahrscheinlich im Herbst wiederholt. Wir möchten uns ganz herzlich bei den Teilnehmern für Ihr Interesse bedanken!

Vielen Dank! Es war nicht nur höchst informativ, sondern auch sehr unterhaltsam! Und der Star des Abends war natürlich Kim unsere “Lehrhündin”! Sooo lieb und eine Engelsgeduld!  (Siegrun Milsch)