Hom. Globuli “Stressless” Hd, Ktz

Diese Globuli helfen den Hunden und Katzen bei nervösen Erregungszuständen, wie sie bei Unfall, Schock, Transporten, Ausstellungen, Tierarztbesuchen, etc. immer wieder.  Die Arznei ist eine Kombination aus homöopathischen Einzelmitteln, die sich in solchen Fällen bewährt haben.

Homöopathische Globuli werden in das Maul des Tieres gegeben, bei Hunden genügt es, wenn sie auf die Innenseite der Lefzen kommen. Die Globuli müssen nicht geschluckt werden, damit sie ihre Wirkung entfalten; es reicht, wenn sie vom Speichel benetzt und aufgelöst werden. Das sie leicht süßlich schmecken ist die Akzeptanz gut, sie sind auch sehr klein.

Transport:
1. Dosis am Tag vor dem Transport
2. Dosis etwa 1/2 bis 1 Stunde vor dem Transport eingeben!

Dosierung:
5 Globuli pro Dosis
3-5 mal täglich