Die Mauke bei Pferden

Auf der Sommerweide. Foto: KTraintinger, dorfbild.com

Die Mauke ist eine oft schorfig-krustige, nässend-schmierige, bakterielle Hautentzündung, die zumeist im Fesselbereich auftritt. Als unmittelbar auslösende Ursachen werden auch Milben diskutiert.

Oft findet man Begleitumstände in Haltung und Fütterung, die das Auftreten begünstigen: Geschwächtes Immunsystem, Hygienemängel in der Box und auf der Weide, Fütterungsdefizite (früher Schlempefütterung besonders bei Brauereipferden), Stress, etc.

Unser neues MAUGE- GEL BLAU kann sehr schnell eine Besserung herbeiführen. Es genügt, wenn auf die betroffenen Stellen einmal täglich die Salbe aufgetragen wird. Die Salbe enthält kein Antibiotikum und kein Kortison!