MELET SCHLOESING
MS 4-5 Blutbildautomat

Blutbildautomat
mit 5-fach-Differenzierung !

Der vollautomatische Blutbildautomat MS4-5 bietet 21 Parameter mit 5-fach-Differenzierung der Leukozyten in nur drei Minuten. Für die schnelle, einfache und genaue Wertbestimmung benötigt er nur 30µl Vollblut. Vollautomatisch erarbeitet der neue 5-fach Differenzierer (Lymphozyten, Monozyten, Neutrophile, Eosinophile und Basophile) aus offenen und / oder geschlossenen Probenröhrchen ein großes Blutbild.

Die Betrachtung der Blutzusammensetzung erlaubt dem Tierarzt Rückschlüsse auf den gesundheitlichen Zustand des gesamten Organismus sowie einzelner Organe. Es gibt auch einen Hinweis auf eine mögliche Abwehrreaktion des Immunsystems.

Erklärung einiger ermittelter Daten:

Erythrozyten: Die roten Blutkörperchen sind die häufigsten Zellen im Blut von Wirbeltieren. Die Erythrozyten wurden erstmals 1658 vom Holländer Jan Swammerdam beschrieben. Durchmesser: ca 7,5 µm (Mikrometer), Dicke: 2 µm am Rand und 1 µm im Zentrum. Schauen wie gedellte Scheiben aus. Die Erys leben etwa 3-4 Monate und sind für den Sauerstofftransport zuständig. Sie enthalten das dafür notwendige Hämoglobin.

Hämatokrit: (Hct, Hkt oder Hk) Der Hkt ist der Anteil aller zellulären Bestandteile am Volumen des Blutes. In erster Linie abhängig von den roten Blutkörperchen (Erythrozyten Ery) und spielt somit eine wichtige Rolle in den Anämiediagnostik.  Dieser Wert gibt auch einen Hinweis auf den Wassergehalt des Organismus.
Normalwerte: Hund 44-52 % , Katze 27-47 %, Schwein 33-45%, Rind 28-38 %, Pferd 33-41 %, Männer 42-50 % und bei Frauen 37-45 %.
Hoher Hämatokrit: Hoher Ery-Anteil, Mangel an Flüssigkeit. lange Aufenthalte in großen Höhen
Niedriger Hämatokrit: Überwässerung, Ery-Mangel

Diese ansich sehr gute Blutbildmaschiene wurde 2011 durch einen zum IDEXX System passenden Blutbildautomaten ersetzt.