Verhaltensregeln für Almwanderer

Almtiere

Almtiere | Foto: Karl Traintinger

Da es in den letzten Jahren immer wieder zu zum Teil sehr schweren Unfällen auf dem Almen gekommen ist, hat das Landwirtschaftsministerium rechtzeitig vor der Almsaison bundeseinheitliche Verhaltensregeln veröffentlicht. Es gibt dabei auch Richtlinien für Hundebesitzer.

Im Kern geht es darum, die Eigenverantwortung der Almbesucher zu bekräftigen. Die Almen sollen als Wirtschaft-, Erholungs- und Naturraum abgesichert werden. Download der Verhaltensregeln als PDF>

Aber auch die Landwirtschaft und der Tourismus müssen ihren Beitrag dazu leisten, dass Unerfahrene Almwanderer die Chance haben, gefahrlos das beworbene touristische Angebot zu nutzen.